Toilettenartikel / Notdurft

 

Im Vorrat halten: 

  • WC-Papier
  • Papiertaschentücher
  • Zahnbürsten / Zahnpasta (man kann auch mit  Holz-Asche Zähneputzen)
  • Seife / Duschgel / Shampoo

 

 

Solardusche

  • Solar-Dusche:  Einfach Wasser einfüllen (max. 20 Liter) und den schwarzen Beutel an die Sonne legen. Nach 2 bis 3 Stunden erwärmt sich das Wasser je nach Sonneneinstrahlung auf 35° bis 55°C. Zum Duschen den Beutel an einen Ast hängen oder in die Dusche hängen und mit dem Absperrventil die Brause regulieren.  Leer lässt sich die Dusche leicht rollen und findet Platz in jeder Gepäcktasche.
  • Man kann auch einen schwarzen Kehrichtsack mit Wasser füllen, gut zubinden und in der Sonne stehen lassen und erhält so nach einigen Stunden warmes Wasser.

 

 

 

Rasierklingen, Damenhygiene, Babys und Tiere

Je nach Familiensituation und -Konstellation kommen sicher noch einige andere Sachen hinzu wie Rasierschaum und Rasierklinge für Herren, Damenbinden und -tampons für die Damen oder noch besser die immer wieder verwendbare Menstruationstasse, Windeln und Babynahrung für die Kleinsten und nicht zu vergessen, Tierfutter für die Haustiere.

 

 

Notdurft erledigen:

Ist das WC nicht mehr brauchbar, kann man seine Notdurft auch im Wald verrichten: Mit Handschaufel oder Stecken ein kleines Loch machen, nach Verrichtung das Häufchen mit Erde zuschütten. Die Katzen machen es uns vor.  Dies vermeidet Ausbreitung von Krankheiten wie z.B. Cholera.

Ist keine Möglichkeit gegeben, in den Wald zu gehen, so dient zu Hause auch ein Eimer (möglichst pro Familienmitglied einen separaten Eimer verwenden). Wenn man es nicht sofort entsorgen kann, nach Verrichtung mit Sägemehl oder Hobelspänen zudecken, so kann es auch verrotten und stinkt weniger. Man kann den Kot auch unter ein mit Erde gefülltes Pflanzgefäss mischen. Bitte darauf achten, dass Kot und Urin getrennt verrichtet und getrennt "entsorgt" werden. Der Gestank und Ausbreitung von Krankheiten lässt sich so wesentlich verringern. In zwei Monaten hat man gute Komposterde.

 

z.B. Pflanzgefäss Landi:

Mit Javelwasser/Javeltabletten (Chlor) kann man den Eimer wieder von Bakterien "reinigen", sogar mit dreckigem Wasser.