Bohnen, linsen

 

Gute Lagerfähigkeiten!

 

  • rote, weisse Bohnen (Indianerbohnen....)
  • Linsen
  • Kichererbsen etc.

 

Bohnen sollten über Nacht eingeweicht werden, verursachen so weniger Blähungen,

dann im Dampfkochtopf 10-15 Min weichgaren.

Kann als Gemüse oder als Salat (z.B. mit gekochten Eiern) verwendet werden. Oder als Zutat in der Bündner-Gerstensuppe (mit Rollgerste, Lauch, Rüebli, Zwiebeln, bereits gekochte Bohnen am Schluss beigeben).

 

 

 

 

Beitrag über Hülsenfrüchte im SRF

Hülsenfrüchte - nicht nur in Grossmutters Küche beliebt.

 

TIPPS GEGEN BLÄHUNGEN:

Hülsenfrüchte enthalten unverdauliche Mehrfachzucker, die von den Bakterien im Dickdarm in Gas umgewandelt werden. Das kann helfen:

  • Einweichwasser nicht zum Kochen verwenden
  • Hülsenfrüchte gründlich kochen
  • Dem frischen Kochwasser ein wenig Essig beigeben
  • Kümmel beigeben
  • Regelmässiges Essen von Hülsenfrüchten «trainiert» den Darm

 

Anmerkung betreffend des Haltbarkeitsdatums:

 

  • Zu verbrauchen bis: (betrifft meist Kühlprodukte, Fleisch): Sollte bis zu diesem Datum verwendet werden.
  • Mindestens haltbar bis: Kann meist viel länger als das aufgedruckte Datum verwendet werden (ev. mit etwas Geschmackseinbusse).
  • Hülsenfrüchte fülle ich vor Ablaufdatum um in ein grosses Glas (z.B. Einmachglas), oder Stoffsäckli, damit sich der Plastic-Sack nicht aufbläht und toxisch wird.
  • Oft ist das Plastic der Grund des Ablaufdatums und nicht der Inhalt.