saatgut

Ein eigener Garten ist Gold wert, ist er nicht vorhanden, so kann man auf Balkonkistli ausweichen.

 

  • Vorratserde kaufen (Landi, Migros, Coop) und Saatgut ist empfehlenswert.
  • Samen für Petersilie, Schnittlauch (wächst schnell und wächst nach)
  • Samen für Kresse, kann notfalls auch auf bewässerter Watte angepflanzt werden, keimt innert weniger Tage
  • Schnittsalat (der nachwächst)
  • Saatgut für Salat, Ruccola, Endiven
  • Samen für Gemüse nach Wahl
  • Küchenkräuter nach Wahl (sind häufig auch Heilpflanzen)
  • Saatgut kann auch als Sprossenzucht verwendet werden (vitaminreich)

 

Beim Saatgut darauf achten, dass es mehrjährige Pflanzen sind, wo es möglich ist (z.B. Petersilie).  Keine Hybrid-Samen verwenden (keine Nachzucht möglich).

 

 

In Balkonkistli haben wir jetzt schon Petersilie, Schnittlauch, Basilikum,

Münze und Zitronenmelisse für Tee und Erdbeeren.

 

Im kleinen Garten haben wir Himbeeren, Johannisbeeren, Stachelbeeren und Heidelbeeren. Dieses Jahr haben wir auch Säulen-Äpfel, Säulenzwetschen, Säulenkirschen gekauft. Mal schauen, ob nächstes Jahr was kommt. Brauchen nicht viel Platz.

 

Säulenapfel 'Redcats'